Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,782
  • Guests: 351

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Die Nacht vor der Revolution - Merkel abgetaucht vor Crash in Griechenland!!

Die Nacht vor dem Crash in Griechenland -  Merkel ist abgetaucht - Bänker machen Kasse - Jetzt ist Zeit für Veränderungen in Europa!

Angela Merkel abgetauchtAngela Merkel ist wenige Stunden vor dem totalen Crash in Griechenland abgetaucht.  Das einzige, was noch bekannt wurde: Sie habe mit US-Präsident Barack Obama telefoniert? Am Vorabend einer europäischen Finanzkatastrophe hören wir nichts von der deutschen Bundeskanzlerin. Geld wird morgen in Milliarden verdient wenn alle die auf die Pleite von Griechenland gesetzt haben Ihre Gewinne einfordern. Weiter werden Banken gerettet und Geld in Höhe von  Milliarden gemacht, alles auf den Schultern der Europäer , vor allem jetzt auf den Schultern der Griechen...

Wegen der Zuspitzung der Schuldenkrise und der Ablehnung des griechischen Wunsches das Hilfspaket bis Dienstag zu verlängern, damit in Griechenland ein Referendum abgehalten werden kann, werden die Partei- und Fraktionsspitzen aller im Bundestag vertretenen Parteien am Montag im Kanzleramt zusammenkommen. Kanzlerin Angela Merkel habe zu dem Treffen geladen, um den Politikern zu erklären wie es in der Griechenland-Krise weitergeht, verlautet es aus Koalitionskreisen. Die Linksfraktion bestätigte eine entsprechende Einladung für den Montag gegen Mittag. Die Unionsfraktion werde zudem am späten Nachmittag, um 17.30 Uhr, zu einer Sondersitzung zusammentreten.

Die griechische Regierung hat für Sonntagabend eine Krisen-Sitzung angekündigt.

Angela Merkel ist international auf Tauchstation gegangen, obwohl eigentlich erwartet worden ist, dass die Kanzlerin in irgendeiner Form noch einen Versuch unternehmen könnte, das Fiasko abzuwenden, da ja für den deutschen Steuerzahler eine große Summe auf dem Spiel steht. Für die Euro-Staaten sind 340 Milliarden Euro und Deutschland ist mit mindestens 80 Milliarden Euro dabei. Dieses Geld wäre im Fall einer Pleite weg und müsste auch vom deutschen Steuerzahler abgearbeitet werden.  An dieser Stelle bleibt die Frage zu klären warum zahlen wir Steuern und wieso wird es benutzt um Banken zu retten oder die Kiewer Regierung in Ihrem Krieg gegen das eigene Volk zu unterstützen? 

Aber eins ist klar und das wird heute Nacht einige Herren der Schlossallee in sehr gute Laune versetzen, morgen wird soviel Geld verdient wie niemals zuvor. Viele Großinvestoren haben auf die Pleite Griechenlands gewettet und werden morgen mit etlichen Milliarden oder mehr , die Summe ist so extrem hoch das niemand sie genau betiteln kann, in den Taschen nach Hause gehen. Das Banksystem hat sich schon lange verändert, nur bekommt das der Bürger nicht mit. Die Gewinne werden nicht mehr aus Zinsen und Profiten von Aktienverkäufen erzielt jetzt wird ähnlich wie in einem Wettbüro auf das Steigen oder Fallen des Kurses , oder wie in diesem Fall auf die Pleite Griechenlands, gesetzt. Man sagte schon im Vorfeld, in Bankkreisen aus, sollte dieser Crash eintreten ist die dann fällige Gesamtsumme aller Wetten so hoch und ist nicht mehr wirklich zu benennen. Somit denke ich das auch viele Herren der Großbanken dafür waren das Hilfspaket nicht zu verlängern. Was hätten 2 Tage ausgemacht ? Aber es stand zu viel auf dem Spiel , das Geld der Wetten.

Alles, was von der Kanzlerin Angela Merkel ,am Vorabend einer gewaltigen humanitären Katastrophe in Griechenland und der nun mit einiger Sicherheit anzunehmenden Vernichtung von insgesamt 360 Milliarden Euro an Steuergeldern zu hören ist, war das Telefonat mit Obama und die Ladung der Fraktionsspitze zu einer Eilkonferenz. Die EU steht vor der schwersten Krise ihrer Geschichte und Frau Merkel telefoniert mit Obama, anstatt mit den Griechen über eine Verlängerung des Hilfspaketes oder einer anderen Lösung zu sprechen

Ich möchte an dieser Stelle an  den Stabilitätspakt erinnern: 

Kein Mitgliedsstaat der EU soll für die Schulden eines anderen Landes haften.

So die Theorie des Euro-Stabilitätspaktes. Was ebenfalls auffällt und ein Hinweis dafür ist das wir von den USA okkupiert sind ist, dass Frau Merkel mit Obama telefoniert und über Schritte der Griechenland-Krise berät. Was hat und kann Obama denn für einen Beitrag leisten? Demokratie nach Griechenland bringen und Diktatoren stürzen? Es wäre wie schon gesagt wichtiger gewesen bei den Griechen zu sein um das Eisen aus dem Feuer zu holen.
Diese Krise wird unendlich viel Leid und Hunger verursachen und das nicht nur in Griechenland. Menschen werden ihre Existenzen verlieren und Rentner können sich ja schon jetzt das Leben nicht mehr leisten. Aber wer glaubt Griechenland ist weit weg , oder das ist ja das Land wo wir sonst Urlaub gemacht haben, das wird uns doch nicht betreffen, der ist weit gefehlt. Alle auch die Deutschen werden im Reichtum des Kapitalismus verarmen. So ist das System. Einer kann nur reich werden wenn er es anderen wegnimmt. Egal wie viel und wie lange wir arbeiten, in wie vielen und welchen  Jobs wir tätig sind, das Ergebnis wird für alle das selbe sein Armut und Obdachlosigkeit selbst der kleine Bänker fliegt irgendwann aus seinem Haus wenn er die Rate nicht bezahlt!!! 

Die griechischen Sparguthaben und die europäischen Steuergelder sind in akuter Gefahr. Die EU, einst für die Bürgern als solidarische Gemeinschaft geplant, zeigt sich in der Summe als eine Gruppe von  Egoisten und Bankenrettern. Mit der Krise der EU geraten allen Regierungen unter Druck. Noch nie war die Lage so ernst.

Aber das was wirklich passiert ist das der IWF sein Geld nicht bekommt und einige Bänker ein Riesen Gewinn abschöpfen aber die Menschen wie immer auf der Strecke bleiben. Die Menschheit ist das was keinen Wertt mehr hat , da die Menschen auch verlernt haben selbstständig zu denken. Das TV und die Presse bereiten die öffentliche Meinung ja so schön vor das man ja nicht mehr selber nachdenken muss. WIR Menschen egal woher und egal welcher Religion, sind die die auf diesem Planeten leben. Geld und Banken kann man nicht essen und braucht man zum Leben nicht. Aber diese werden ständig durch uns und unsere Arbeit sowie Steuergelder gerettet. WANN funkt es denn endlich liebes VOLK???

Üblicherweise werden solche Flops und Pannen von den Politikern, die sie zu verantworten haben, über einen sehr langen Zeitraum ausgedehnt, so das der Fehler und die Folgen aus dem Zusammenhang gerissen werden und der Schock oder das Ergebnis vertuscht   wird. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, wirkte am Samstag in einem ZDF-Interview wie einer, der die Kontrolle über die Lage verloren hat. Schäuble hinterließ einen konfusen Eindruck, der den Schluss nahelegt, dass die Lage von den Finanzministern nicht mehr beherrscht wird und auch ein Finanzminister nicht beeinflussen kann was ein Herr Draghi oder der IWF macht. Beängstigend denn es geht mal wieder um unser erarbeitetes Geld.

Es ist Zeit für Veränderungen Zeit für die Revolution des Volkes! Wir sind immer noch die die alles erschaffen! Wir sind die die für Geld schuften, Steuern zahlen und konsumieren.  Ohne uns hätte das ganze kapitalistische System überhaupt nicht funktioniert und ohne uns hätte die wenigen Reichen keinen gehabt den sie ausbeuten konnten.  Aber die Verteilung von arm nach reich oder von unten nach oben oder von fleißig zu reich muss aufhören. Stoppt den Konsum und denkt über Euer Kaufverhalten nach. Zeigt Solidarität mit allen Menschen denn alle Gesetze und Vorgaben , Manipulationen oder Vorurteile werden nur von ein paar wenigen geschaffen um uns als Masse gefügig und willig zu machen. So wie es die Situation fordert.  Manchmal muss das Volk ein Zeichen setzen und seine Arbeit gemeinsam niederlegen. Macht mal alle frei und schaut mal nach Eurer Familie und nach Freunden falls es noch welche gibt und diese auf Grund der vielen Arbeit und dem RUN nach dem Geld nicht schon verloren gegangen sind. 

Eins ist klar das das der Anfang vom Ende ist. Jeder Abschluss bringt eine neue Chance für eine neue und gerechtere Welt , eventuell ohne Geld und ohne Profit.