Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,783
  • Guests: 282

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Zusammen sind wir stark ....deshalb spalten wir uns!!!

Wie der ZUSAMMENHALT durch uns zerbricht!!!

Der 3 Oktober hat es gezeigt zu was wir im Stande sind..... WIR waren eins und alles konzentrierte sich auf diesen Tag. WIR wollten mit einer Masse auf den Strassen in Deutschlands und vor dem Reichstag ein Zeichen setzen. Eine friedliche Demonstration...eine friedliche Erstürmung des Platzes der Republik. Das hätte eine Stärke des Volkes gezeigt das WIR zusammen unzufrieden mit der Regierung sind und wir hätten unsere Forderungen lautsark vorgetragen.   friedenstaube
Aber was ist geschehen? Aus der Energie welches ein  Video vermittelte , was mir zur Verfügung gestellte wurde weshalb ich diesen Artikel hier schrieb:  Sturm von 100.000 Demonstranten zum Reichstag . Alle hatten das Gefühl das es jetzt los geht.  Aber dann kamen die neuen Friedensaktivisten ... 

Teilung erster Teil !

Eine Veranstaltung wurde durch 2 neue gespalten. Aus dem Wunsch gemeinsam auf die Strasse zu gehen wurde ein Egotrip von ein paar Menschen.  "Frieden Jetzt"  und "Revolution" tauchten auf und verliessen die Masse am 3 Oktober mit Ihreren Veranstaltungen und gingen zusammen zum Kanzleramt. 

Dann gab es einen "Brandanschlag auf den Reichstag der eher wie ein Kinderstreich aussah, wir berichteten hier: Man will uns stoppen??? WIR gehen trotzdem am 3.Oktober auf die Strasse!!. Aber alles half nichts denn zu dieser Zeit waren die Teilnehmer schon so verunsichert das niemand mehr wusste wohin er gehen sollte. Es entstand sogar die Frage : Welches ist jetzt die richtige Demo? Wo gehen wir hin?  Wie der Rest ausgegangen ist wissen die Meisten ---- überall waren ein paar Mesnchen und am Kanzleramt und Reichstag irrte man hin und her und war sich nicht sicher wohin.

Teilung zweiter Teil !

Der dritte Oktober war gerade vergangen schon setzte man zur nächsten Veranstaltung an. 9 November der Tag des Mauerfall. Das Jubeläum sollte für einen neuen Anlauf genutzt werden. Die Veranstalter von  "Frieden Jetzt"   und  auch die Veranstalter der "Revolution" meldeten sich erneut mit Veranstaltungen zum 9 November auf dem  Platz vorm Kanzleramt und auf der Platz der Republik----- danach  stritten, Journe Berlin (Frieden Jetzt) und Anja Heussmann (Revolution), wie die Kinder im Netz wer nun der Veranstalter sei und das die eine Veranstaltung Revolution gelöscht werden sollte und das der Journe Berlin der Anja Heussmann drohte...und und und. Wen es interessiert hier der Post mit Kommentaren der beiden LINK .  Hätte man sich nun zusammen getan und beide Ideen auf ein Plakat und Banner gebracht zB  " Frieden Jetzt -- die Revolution " und sich auf einen Platz geeinigt, dann wäre ja eventuell noch gegangen...ABER dann kam eine neue Veranstaltung dazu...

frieden jetztevolution

Teilung dritter Teil !

Ein Veranstalter  kommt mit einer Veranstaltung " Evolution beginnt im Herz"  die natürlich am 9 November stattfindet auch am Reichstag aber um 11:09 Uhr ??? ..... von einer Gemeinschaft Kundgebungen  und der Wende 2.0 in Facebook.... wenn man sich in FB informiert ist Kundgebungen und Wende 2.0 die selbe Truppe und das es um 11:09 Uhr eine Veranstaltung ist aber um schön noch mehr Verwirrung zu streuen postet man was das Zeug hält noch mehr verschiedene Aufrufe.

revolutionrevolution 2

Auf den ersten Blick sieht alles gleich aus aber wenn man genauer schaut sieht man die Unterschiedlichen Zeiten und Orte ...DAS IST GENAU DAS WAS ALLE VERUNSICHERT.....ist es nun eine oder mehrere Veranstaltung und WANN geht man nun WO hin...aber macht ruhig weiter jeder will mit seinem EVENT berühmt werden und in die Fusstapfen von Lars Mährholz zu treten.

Wenn Wir alle für die selbe Sache sind --- warum gehen wir über unterschiedliche Wege und Plätze zertsreut, wo das Ziel doch das selbe ist?  
Nachdem der 3 Oktober als Großdemo nun völlig versagt hat und man in vielen Städten gerade mal einige Hundert Menschen auf den Demos und Kundgebungen antraf , wird gerade an einer neuen Auflage zum Mauerfall am 9 November , an einer noch verrückteren Zerstreuung der Bewegung,   gearbeitet.
Noch schneller und besser kann man eine Friedensbewegung , welche schon durch Lars Mährholz geteilt wurde in dem er alle aufforderte zu gehen ,die sich weiter um Themen wie Souveränität Deutschlands oder anderer unwichtiger Themen  seiner Meinung nach ,die in seiner neuen globalen Friedensbewegung nichts zu suchen haben.

 Haben wir das Ziel verloren ??? Gehts hier noch um Frieden und das System??? .....ich weiss nicht wie weit und oft wir uns noch Spalten wollen....WIR SIND DOCH KEINE EIZELLE...Wir wollten was erreichen und Frieden schaffen sind aber NUR NOCH MIT EGOTRIPS und Themen wie ....das ist meine Demo .....lösche Deine Demo und richtige und falsche Demo beschäftigt.....Es kann nur EINE GEMEINSAME FRIEDENSBEWEGUNG GEBEN...!!!! Falls das jemanden noch intetessiert...

EINE FRIEDENSBEWEGUNG FÜR ALLE MENSCHEN !!!  come in!!

Das sind meine Eindrücke und wie ich diese Entwicklung mitbekommen habe.....ABER ICH DENKE.....Viele kleine Veranstaltungen zu machen welche alle an dem selben Tag an verschiedenen Orten und Zeiten stattfinden bringen die Menschen wirklich zusammen.....NIEMAND WIRD WISSEN WOHIN ER GEHEN SOLL!!!    Aber alle wollen WIR das gleiche ....NUR kämpfen und darüber reden KÖNNEN WIR NICHT ZUSAMMEN.....DAS GEHT WOHL NICHTMEHR!!!

Solltet Ihr EUCH sichern sein WEM Ihr Euch anschliesst dann unterstützt die Demo ..... NUR VIELE WERDEN ETWAS  ERREICHEN!!!  Solltet IHR allerdings nicht mehr wissen WER UND WO Eure Ansprechpartner und Mitstreiter sind dann ist es eventuell besser dieses Chaos zu meiden oder alle Veranstalter zeigen mal ihr Gesicht und sagen das sind wir und WIR machen diese DEMO Veranstaltung...HIER ....Aber Gesicht zeigen und offen reden scheint vielen schwer zu fallen.....

Ich denke das man geeint und zusammen auftreten und demonstrieren sollte und finde das die globale Aktion " Million Mask March " am 5 November eine friedliche und vor allem gemeinsame Bewegung ist....vielleicht sollte man dorthin gehen um für den Weltfrieden zu demonstrieren. Denn diese Frage die ich im Netz fand ist mehr als berechtigt:

million mask march

Oder an unserer Challenge Teilnehmen  Wake Up Challenge 2.0 Jeder kann mitmachen ohne hohe Kosten und Aufwand...! Hier gehts direkt zum Event:

wake up challenge 2014