Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,782
  • Guests: 270

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Europa News

Ausschreitungen vor Russischer Botschaft in Kiev nach Flugzeugabschuss

Nach dem Abschuss eines Militärflugzeugs bei Lugansk ist es in Kiew zu Ausschreitungen vor der russischen Botschaft gekommen.

Nach dem Abschuss eines ukrainischen Militärtransporters durch prorussische Aktivisten hatten die Verhandlungen in denkbar

ausschreitungen und demo vor der russischen botschaft in kievgespannter Atmosphäre stattgefunden. In Kiew demonstrierten am Samstag Hunderte Demonstranten vor der russischen Botschaft gegen Moskaus Unterstützung der Aufständischen. Etwa 300 wütende Teilnehmer der Kundgebung bewarfen das Gebäude mit Eiern und Feuerwerkskörpern. Die russische Fahne der diplomatischen Vertretung rissen sie zu Boden. Zudem wurden Autos von Botschaftsangehörigen demoliert. Rund ein Dutzend Polizisten beobachteten die Szene, griffen jedoch nicht ein Moskau hatte mehrfach betont, keinen Einfluss auf die Separatisten in der Ostukraine zu haben...

Weiterlesen...

Spanien " Wir sinken rette sich wer kann"

Aufruhr in Spanien: Wütende Massen-Proteste gegen die Monarchie

Spaniens Bürger auf der Strasse nach Abdankung des Königs

Nach dem nun Frankreich im Juni einen Offenbarungseid ablegen will, endet in Spanien die Amtszeit des Königs Juan Carlos mit einer Abdankung. Europa steht, immer dichter, an der Schwelle zur Auflösung. Die Region Katalonien, welche noch als die reichste Spaniens gilt, will durch ein Referendum in die Unabhängigkeit. Spaniens Bürger fordern das Ende der Monarchie....

Weiterlesen...

Sigmar Gabriel will Parteien in 2 Schichten aufteilen

Sigmar Gabriel will Parteien Zweiter Klasse in Europa einführen

 sigmar gabriel 2te klasse partei
 
Sigmar Gabriel ist bekannt für sein sehr eigenwilliges Demokratieverständnis. Am Tag nach der EU-Wahl sagte Gabriel: „Die politische Willens- und Mehrheitsbildung in Europa darf nicht in Abhängigkeit von Populisten und Extremisten geraten. Dafür tragen auch CDU und CSU Verantwortung.“ Reuters meldet, dass Gabriel es angemessen fände, „wenn die Europäische Volkspartei (EVP) beide Parteien ausschließen würde“.

Weiterlesen...

Angela Merkel gibt Ihr letztes Hemd!

Noch 7 Tage, Angela Merkel gibt jetzt alles für TTIP  , TISA und Europa!?!?!?!

Unsere Angie gibt alles um die buhenden Bürger von der Notwendigkeit des Freihandelsabkommen zu überzeugen. Sie reist durch die ganze Republik und erzählt von den vielen Arbeitsplätzen und dem WOHLSTAND der mit der Unterzeichnung von  TTIP  kommen wird. Mehr Handel wachsendes Bruttosozialprodukt und  WOHLSTAND........meine Güte ich weiß schon gar nicht mehr wohin mit dem ganzem Geld ....mein Elefant im Keller kann die Scheine nicht noch  mehr zusammen stampfen damit MEHR reingeht...!!!!  letztes Hemd von Angie

Seit dem wir eine Europäische Union sind, die Regierung versprach bei der Gründung derselben AUCH den BERG WOHLSTAND  der auf uns zu kommt, geht es uns allen auch wirklich besser!  Einige von uns haben einen zweiten Job....andere ein Haufen MONAT übrig wenn das Geld schon lange alle ist!  ....

Weiterlesen...

EU Drama nach der Wahl 2014

Der Zerfall der EU beginnt in Paris

Kaum sind die Wahlen überstanden kommen viele Parteien und Länder mit der Wahrheit ans Tageslicht , was vor der Wahl zu hohen Stimmverlusten geführt hätte.  In Deutschland geht man an das Ersparte der Bürger und an die Lebensversicherungen in Frankreich steht der Offenbarungseid vor der Tür.  Der historische Sieg derzerbricht die EU

Front National könnte der Auslöser für den Zerfall der EU sein. Die französische Regierung kämpft ums Überleben. Die EU kann nur kontern, wenn Deutschland voll in die Schuldenhaftung gezwungen wird. Doch selbst das wird am Ende nicht reichen.
In Frankreich spielt sich ein Drama ab, das schon sehr bald eine europäische Dimension bekommen könnte. Der Philosoph Bernard-Henri Lévy fordert sogar schon eine Regierung des nationalen Notstandes. Der Grund für das Desaster ist einfach: Mit dem Front National hat eine Partei die EU-Wahl gewonnen, die ausdrücklich die Zerschlagung der EU in ihrer gegenwärtigen Form will. In Frankreich kann man – anders als bei der AfD oder der FPÖ in Österreich – nicht sagen, dass die Töne vor einer Wahl immer schärfer sind als danach.

zu mehr Informationen

Fakten über die Swoboda Vereinigung

Was sollten wir über Swoboda wissen?

Eine Vereinigung die derzeit einiges bewegt in der Ukraine. Die Frage die sich stellt ist in welche Richtung und mit welcher Unterstützung.swoboda anhänger mit fahnen
Schon an der Wahl des Logos der Vereinigung wird schnell klar wo die Interessen dieser Vereinigung liegen. Aber machen wir uns zuerst ein eigenes Bild. Wie wir mittlerweile wissen hat die Nato bei dem Putsch in der Ukraine , in Zusammenarbeit mit den NATO-Mitgliedsstaaten die Hände im Spiel....

Weiterlesen...

Die schlimmste Flutkatastrophe auf dem Balkan

Auf dem Balkan herrscht derzeit Lebensgefahr

Dutzende Menschen sterben im Hochwasser oder durch einstürzende Gebäude, zudem werden Landminen aus dem Krieg von den Fluten angespült. Und die Zahl der Toten steigt weiter.

Das verheerende Hochwasser auf dem Balkan hat Dutzende Menschen in Serbien und Bosnien-Herzegowina in den Tod gerissen. flut im balkan Zehntausende Menschen flohen vor den Wassermassen. Allein in der Stadt Doboj im Norden von Bosnien-Herzegowina brachten Einsatzkräfte bis Sonntag 20 Opfer in die städtische Leichenhalle, wie Bürgermeister Obren Petrovic sagte. In anderen Orten gab es mindestens sieben weitere Todesopfer. Im serbischen Obrenovac nahe Belgrad bargen Helfer zwölf Leichen. In Bosnien warnte das Minenaktionszentrum, dass Landminen weggespült werden könnten. 

Weiterlesen...

TISA ein weiteres geheimes Abkommen

TiSA, das neue Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen – kein Multilateralismus, keine Transparenz- ein ganz DICKER HUND!!

TiSA, das „Trade in Services Agreement” oder auch „Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen“, ist eines der wichtigsten derzeit verhandelten Abkommen. Vergleichbar in seinem Ausmaß ist das Abkommen zurtop secret
„Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft“ (kurz: TTIP) zwischen der EU und den USA. Am 8. Juli beginnt die zweite Verhandlungsrunde zwischen der EU und 21 anderen Ländern (darunter die USA, Türkei, Kanada, Mexiko, Australien und Japan), um den Handel mit Dienstleistungen zu liberalisieren. Damit werden nationale Märkte für ausländische InvestorInnen geöffnet, die teilweise sogar ihren eigenen ArbeiterInnen mitbringen können. Nicht nur die Gefahr der Liberalisierung öffentlicher Güter wie Abfallentsorgung, Bildung und Gesundheit oder anderer Dienstleistungen wie Datenschutz ist problematisch. Das Abkommen wird deshalb so große Auswirkungen haben, weil es außerhalb der Welthandelsorganisation (WHO) verhandelt wird und somit den Weg ebnet für zukünftige plurilaterale statt multilaterale Abkommen.

Weiterlesen...