Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,783
  • Guests: 357

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

#WM2014 Eröffnungsfeier und Randale in Sao Paulo

"Wenn wir keine Rechte haben, wird es keine WM geben"

Gleich der erste Tag der Fußball-WM wird von Demonstranten zu Protesten in Sao Paulo genutzt. Nur wenige Stunden vor dem

brasilien eröffnungsfeier mit randale

Anpfiff des ersten WM-Spiels versammeln sich an einem U-Bahnhof mehrere Dutzend Demonstranten und protestieren gegen die Großveranstaltung  Wie bereits im Vorfeld von mir angenommen werden es blutige Spiele und eventuelle Spiele die WIR alle NIE vergessen. Die Illusion eines friedlichen Fußball-Festes in Brasilien ist schon vor dem ersten Anstoß bei der WM geplatzt...

Am Mittag vor dem Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien lieferten sich Demonstranten und die Polizei zahlreiche Auseinandersetzungen. Steine, Bierflaschen und Gummigeschosse flogen, die Polizei löste die Proteste gewaltsam auf.

Die Demonstranten hatten ein Transparent mit der Aufschrift "Wenn wir keine Rechte haben, wird es keine WM geben" ausgerollt. Ein Mann, der sich widersetzte, wurde mit Gummigeschossen beschossen und festgenommen. randale zur wm eröffnung 

Ein Demonstrant sagte der Nachrichtenagentur "AFP", dass das Ziel der Demo die Besetzung des Stadions sei. Die Aktivisten wollen den WM-Start verhindern. "Brasilianer lieben den Fußball, aber wir brauchen diese WM nicht. Alle Brasilianer sollten sich erheben." Erheben JA unbedingt aber es muss eben auch einen Sinn ergeben. Randale und Ausschreitungen sind aber auch nicht die Lösung. Durch die Randalierer haben leider die friedlichen Demonstranten Ihre Demonstration beendet um nicht verletzt oder verhaftet zu werden.  Liebe Brailianer erreichen tun wir alle nur etwas wenn WIR auch mit Kopf und Verstand agieren. Erheben JA unbedingt aber ohne die Randalisten und ohne brennende Strassen....die LUFT sollte brennen von rufenden Demonstranten FÜR MEHR GERECHTIGKEIT UND MEHR MENSCHENRECHTE!!!

lutz-pfannenstiel

 Lutz Pfannenstiel, Weltenbummler, Ex-Torhüter in Brasilien und als TV-Experte zuletzt regelmäßig im Land, hatte gar erklärt:

"Ich bin mir zu 100 Prozent sicher: Die Demonstranten werden auf die Plattform WM nicht verzichten und alles tun, um gehört zu werden. Wenn die Behörden gravierende Fehler machen sollten, hat diese WM sogar Abbruchpotenzial."

Genau das war das Ansinnen der Demonstranten am Donnerstag. Dutzende von ihnen hatten sich an einem U-Bahnhof getroffen und wollten zum Corinthians-Stadion marschieren, um den Anpfiff des Eröffnungsspiels zu verhindern.

Vielen von ihnen waren maskiert, mit Telefonzellen, Plastikstühlen und brennendem Müll hatten sie Barrikaden errichtet. Doch die in Brasilien ohnehin selten zimperliche Polizei schlug energisch dazwischen.

Ein Mann, der sich widersetzte, wurde mit Gummigeschossen beschossen und festgenommen.

Brasilianische Medien berichteten zunächst von mindestens zwei verletzten Demonstranten und vier verletzten Journalisten, Augenzeugen berichteten von deutlich mehr. Ausgelöst worden sein sollen die Tumulte durch vermummte "Black Blocs", die sich unter die eigentlich friedlichen Demonstranten gemischt haben.

proteste in sao paulo

Die U-Bahn-Angestellten sagten wegen der Zwischenfälle zunächst ihre geplanten Streiks ab, was zu Auseinandersetzungen zwischen den unterschiedlichen Gruppen der Aufständischen führte.

Demonstranten fordern Investitionen an anderer Stelle

Vor allem das fordern die Demonstranten, die seit dem Confed Cup im Vorjahr immer wieder auf die Straße gegangen waren: Ein besseres Bildungs- und Gesundheitssystem sowie eine verbesserte Infrastruktur.

wm-boykottdemonstration in brasilien gegen die wm

Die milliardenschweren Investitionen in die Stadien, von denen viele nach der WM nicht ausreichend genutzt werden können, stellen für sie unverhältnismäßige Ausgaben am falschen Ort dar. Zusätzlich bereitet Brasilien sich mit weiteren Stadien und Geldern auf die WM 2016 vor:

Beobachter waren sich schon im Vorfeld sicher, dass es während der 32 Turnier-Tage in Brasilien nicht friedlich bleiben wird.

"Es wird ganz sicher wieder Proteste geben. Aber wir hoffen, dass sie die WM nicht zu stark beeinträchtigen werden"

, hatte der zweimalige brasilianische Weltmeister Cafu gesagt.

Auch in der Endspielstadt Rio de Janeiro kam es gestern erneut zu Demonstrationen. Hunderte WM-Gegner marschierten allerdings ohne nennenswerte Zwischenfälle zum Zentrum der Stadt, während an der Copacabana das Fifa-Fanfest lief.

jennifer-lopez-wm-eroeffnungsfeier

Leider hatte nach Absage jetzt nun auch JeLo zur WM ihren Auftritt wahrgenommen. Sie sang mit Pittbull den WM Song LALALALALALLALALALALALALAAAA    "sehr guter song"  naja ich hätte mir mehr von ihr erwartet aber letztendlich ist sie wohl auch nur eine Marionette des Bilderberger und Illuminati CLUB nur eben in der Musikindustrie...:-(

Mein WM SONG für Brasilien wäre ja dieser hier:   "THEY DONT CARE ABOUT US"  Michael Jackson  gedreht in Brasilien!

Dieser Song war an die Welt gerichtet allerdings schon vor vielen Jahren...es hat nur niemand zugehört....und das Video wurde in eben in Brasilien gedreht.....der Song sollte den derzeitigen #WM2014 Song ablösen denn er trifft die Sache auf den PUNKT.....THEY DONT CARE ABOUT US !!!

THX for share with friends ...   wmboykott2014