Deine Sprachauswahl

  • English (UK)
  • Deutsch
  • Russian
  • Francais
  • PolishPL
  • Greek
  • Persian
  • ItalianIT
  • Thailand

faceblogs in

Online Statistik

  • Online Users: 0
  • Offline Users: 1,783
  • Guests: 361

-Wir brauchen Eure Unterstützung Danke

Amount:


Beliebteste Beiträge

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Brot und Spiele - der längste Werbespott der Welt

Das große Finale in Brasilien,  Adidas spielt gegen Nike und Puma sitzt  auf der Auswechselbank.brot und spiele der längste werbespott der welt

Es ist wieder Zeit das Volk mit Gladiatorenkämpfen zu unterhalten. Die FiFA ruft zu Brot und Spielen in Brasilien. Nachdem schon etliche Menschenrechte verletzt wurden und man für Geld wirklich alles unternommen hat , das Brot und Spiele auch 2014 stattfinden, haben wir nun Zeit uns die nächsten Wochen den längsten  Werbespott der Welt anzuschauen.

 Die WM 2014 in Brasilien ist, wie auch die Olympischen Spiele, nur eine gross angelegte Produktvermarktung und eine Ablenkung der Massen von real existierenden Problemen und dem Alltag. Brot und Spiele im globalem Ausmaß.  Es ist kein Sportwettkampf zwischen den Länder der Welt, wer spielt am besten Fussball , oder die Auswahl des DFB oder die brasilianische Seleção, sondern der Wettstreit der Gladiatoren , den multinationalen Sportartikelhersteller. Über  25 Milliarden Zuschauer wie bei der letzten WM 2010, in Afrika, werden sich  die Produkte und Logos drei Wochen lang, wie eine Schleife ansehen und das ist das Zielpublikum von Addidas , Nike, Puma und CO.
Nike setzt auf Brasilien und Adidas hat den amtierenden Weltmeister für sich als Gewinner auserwählt. Je mehr Mannschaften man ausstattet je grösser ist die Chance neuer Verkaufs Weltmeister zu sein. Nike hat 10 Mannschaften im Rennen und Adidas nur acht. Das Endspiel ist jetzt schon voraus zu sagen. Adidas spielt gegen Nike und Puma sitzt auf der Auswechselbank!

Der Traum eines Sponsors ist natürlich das beide Mannschaften im Endspiel sind. Dann ist man immer der Sieger, egal wer gewinnt. Nike gegen Nike, Adidas gegen Adidas, so muss es sein.
Ist wie in der  Politik. Die kriminelle Finanzelite spendiert den Wahlkampf beider Parteien. Ob die Republikaner, die CDU,SPD oder die Demokraten oder die Linken  gewinnen ist dabei egal, der Wahlsieger macht dann eh das, was der Geldgeber will. Deswegen machen auch alle Parteien das selbe, egal wer an die Regierung kommt. Die Linke wird Rechts die Liberalen geben auf und die sozialisten werden christlich!! Geld regiert die Politik und den Sport.

Die WM ist kein Fussballfest , sondern ein globaler Kampf der  Marken für  ihre Marktanteile. Die Konzerne stehen über dem Sport und diktieren dem Ausrichter was er gefälligst zu tun hat. Kennen wir ja aus der Politik.  Dabei ist die TV-Präsenz und die Übertragung in Milliarden von Haushalte am wichtigsten. Das ist auch der Grund warum die Übertragungsrechte am teuersten sind.  Ob die Stadien dabei leer sind oder gefüllt spielt überhaupt keine Rolle. Die Zuschauer und Fans , in den Stadien , sind nur ein notwendiges Übel, sind nur die Kulisse für den Werbespott , dem Kampf der Gladiatoren , den Streit der Marken um die größere Bekanntheit.
 
wm boykott 2014


Die Sportartikelhersteller wollen ihr Logo auf dem Siegertreppchen sehen. Die amerikanische Marke Nike setzt dieses Jahr besonders auf Brasilien als Heimmannschaft. Adidas auf die Spanier, die ihren Titel verteidigen müssen. Nike stattet die meisten Teams aus, z.B. Brasilien, England, Australien, Südkorea, Kroatien, USA, Frankreich, Griechenland, die Niederlande und Portugal.

Adidas hat auch gute Kandidaten im Rennen und ist mit acht Teams dabei, darunter der aktuelle Weltmeister und zweifache Europameister Spanien. Die weiteren Ländern sind Kolumbien, Nigeria, Japan, Russland, Mexiko, Deutschland und Argentinien. Deshalb sage ich ja auch voraus, es wird wieder auf Nike gegen Adidas hinauslaufen.

Aber Puma ist im Wettkampf der Marken auch gut dabei und stellt ebenfalls acht Mannschaften, darunter Italien, Uruguay, Chile und die Schweiz, aber auch mehrere afrikanische Länder wie die Elfenbeinküste, Ghana, Algerien und Kamerun.

Diese drei Grossmarken kleiden 26 der 32 Mannschaften ein.
Die anderen Teams werden von eher unbekannten Marken gesposort, die am grossen Werbekuchen mal schnuppern und davon profitieren wollen. Darunter Burrda Sport, Lotto, Legea, Marathon, Uhlsport und Joma. Wie gesagt, es geht um Produktvermarktung.

Was aber noch wichtiger für die Elite ist, es geht um Ablenkung. Die WM soll die Aufmerksamkeit der Massen weg von den kriminellen Machenschaften die sie überall betreiben gelenkt werden. Es ist eine gute Gelegenheit im Hintergrund Sachen zu machen die sonst auffallen würden.

Das Eröffnungsspiel fing ja schon mal gut an, Nike gegen Nike, und der Sieger steht schon fest, es ist Nike!
 
Hahaha und lest einmal wer im Eröffnungsspiel gewonnen hat :-) Brasilien mit einem Penalty den nicht einmal ein fünf Liga Schiedsrichter pfeift!
Als Brasilien schon mit Müh und Not das 1:1 am spielen war gab es die Order von der Fifa (-Mafia) - Brasilien gewinnen zu lassen.

 1. Wegen dem Produktwettbewerb (Addidas - Nike).

2. Das der Gastgeber so weit kommt wie möglich.

3. Das es zu keinen weiteren Auschreitungen kommt, hätte die Mannschaft verloren!

Ich hatte, ohne das ich das Spiel verfolgt hatte, leider wirklich das Gefühl wir sind wieder inmitten der Tage unserer Römerzeit,wo von am Ende die Cäsaren entschieden mit Daumen rauf oder runter welcher Gladiator stirbt oder nicht - nichts anderers ging es in diesem Spiel Brasilien gegen Kroatien vonstatten (nur nicht so öffentlich wie früher)!
Willkommen zurück im alten Rom!!!! Brot und Spiele wie dazumal! Und das Volk soll beruhigt werden damit! Wie lange noch? In diesem Sinne so lasst die (Wettmafia)spiele beginnen.....! Wie lange lassen wir uns das noch gefallen?
 
Ich halte es darüber hinaus für 'ne riesige Volksverdummungsaktion:
Brot und Spiele für's Volk
und alle halten's Maul! Glücklich und zufrieden. Und im vollem Bewusstsein, diese ach so schöne Welt könne noch viel mehr häßliche Schandtaten der Menschen ab, warum also sollte ich mich mit dem zumal vermeidbaren, menschgemachtem Häßlichen befassen? Nach mir eh die Sintflut. Und solange ich glauben darf und Fußball gucken kann...
 
Das solltet IHR EUCH ALLE mal ansehen   DEICHKIND    Ich habe eine FAHNE!!!
 
 
WAS alles so nebenbei verhandelt und beschlossen wird:  TTIP, TISA, Kiegshandlungen in der Ukraine, Leitzins fällt auf 0,15%, Sparer verlieren Ihr Geld ,  der Lebensversicherungen wird die Rendite gestrichen ...Versicherte die jetzt Ihre Lebensversicherung ausbezahlt bekommen verlieren bis zu 50%, Bargeldabschaffung ........................................................... TOOOOORRRR    JUBEL   TOOOOORRR .... MÜLLER hat ein Tooorr geschossen.....ÄÄH was war  die TISA Regierung in der Ukraine schafft 50% der Waffen ab  ...JA finde ich gut ..... TOOOOOORR     2 zu 0    Schlaaaaand...............................................